obermoser arch-omo zt gmbh | architektur | KP Plattner / Innsbruck Rum
Architektur, Austria, Tirol, Innsbruck, Architekt, Johann Obermoser
16616
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16616,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

KP Plattner / Innsbruck Rum

Projektbeschreibung


Am Übergang der Gewerbezone von Innsbruck befindet sich im Osten das Gewerbegebiet der Gemeinde Rum.
Hier wurde ganz exponiert an der Grenze zum Freiland ein Gebäude, genau auf die vorgegebenen Bedürfnisse des Betreibers hin abgestimmt, errichtet. Erschwerend waren das vorgegebene niedrige Budget und die kurze Bauzeit von fünf Monaten.
Konzipiert wurde daher eine Struktur aus Fertigteil-Elementen, die jedoch sowohl nach Außen als auch im Inneren nicht als dominante, monotone Gestaltungselemente in Erscheinung treten, sondern sich als selbstverständliches Konstruktionsmerkmal in den Gesamtentwurf einfügen.
Im Inneren sind Flächen des Managements, der Produktion und der Lagerhaltung dem Funktionsablauf entsprechend konfiguriert.
Nach Außen sind die unterschiedlichen Nutzungen durch großflächige Verglasungen, geschlossene Sichtbetonfassaden und Flächen mit Beplankungen aus banalem Trapezblech deutlich differenziert ablesbar.
Das Gebäude besticht durch seine logische Einfachheit und seine simple Konstruktionsart.

 

Erweiterung KP Plattner

Die Erweiterung der KP Plattner Gmbh ist ein dreigeschossiges Lagergebäude in Stahlbetonkonstruktion. Die Geschosse sind niveaugleich an den Bestand angebunden.
Die Dachkonstruktion wurde als Leichtdachkonstruktion mit perforierter, schallschluckender Trapezblechuntersicht ausgeführt.
Die Nord- und Südfassade sind aus Isolierglaselementen in Rohglas, mit dazwischen liegenden Klarglaselementen, die Ostfassade wärmegedämmt mit vorgehängten großflächigen Stahlbetonfertigteilen ausgebildet.
Sämtliche Böden im Zubau sind in Beton Monofinish ausgebildet, Wand und Deckenoberflächen sind in schalreinem Beton ausgeführt.
Im Erdgeschoß befindet sich auf der Gebäudenordseite eine LKW-Andockstation. Alle Geschosse sind durch einen Lastenaufzug miteinander verbunden.

 

Technische Daten


  • Auftraggeber: KP Plattner
  • Standort: Steinbockallee, Innsbruck – Rum
  • Fertigstellung: 1995 & 2012
  • Mitarbeiter: Christof Neuner, Jörg Raich
  • Fotos: GB. Klomfar, OMO

Date
Category
Alle, Gewerbe- & Industriebauten

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können, oder klicken Sie auf „Cookie Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen