obermoser arch-omo zt gmbh | architektur | WB Kasernenareal / Kufstein
Architektur, Austria, Tirol, Innsbruck, Architekt, Johann Obermoser
16907
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16907,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

WB Kasernenareal / Kufstein

Projektbeschreibung


Allgemeines
Das Grundstück ist landschaftlich reizvoll, nahe dem Inn mit SW Ausrichtung. Es bietet eine gute Anbindung an das überörtliche Verkehrsnetz. Das Zentrum von Kufstein ist in wenigen Minuten mit dem Fahrrad oder dem öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

 

Städtebauliche Ziele:
– Schaffung von innenstadtnahem Wohnraum mit hoher Dichte. Der überwiegende Anteil sind
Geschosswohnungsbau und Mehrfamilienhausbau mit max. vier Geschossen
– Mischung von Wohnen und Arbeiten – Vielfältige Bauformen auf der Grundlage von unterschiedlichen Gebäudetypologien zur Erreichung unterschiedlicher Zielgruppen
– Die Erhaltung und Weiterentwicklung neuer Naturräume
– Orientierung an ökologischen Zielsetzungen, wie Niedrigenergiebauweise, Einbindung von Solarenergienutzung, Regenwassernutzungskonzept.
– Autofreies Wohnen
– Förderung der öffentlichen Verkehrsmittel sowie des Fussgänger und Fahrradverkehrs
– Besondere Berücksichtigung der Belange von Kinder, Familien, älteren und behinderten Menschen ua. durch Errichtung einer Seniorenresidenz und eines Kindergartens im Wohngebiet.

 

Erster Bauabschitt
Der erste Bauabschnitt befindet sich im Nordwesten des Grundstückes.
Der fünfgeschossige L-förmige Wohn-Geschäfts-und Büroriegel, bietet eine effektive bauliche Massnahme zum Schutz vor Lärm und Verkehr für das innere Wohnquartier, der Reihenhaussiedlung.

 

Zweiter Bauabschnitt
Der zweite Bauabschnitt befindet sich am Kreisverkehr im Nordosten. Dieser „Kopfbau“, mit vorgelagertem Platz und städtischem Ambiente bietet Platz für Geschäfte und einen Cafe. Dieser 5 – 6 geschossige zentrale Baukörper, mit grossem Innenhof, beherbergt ausserdem Büros an der Strassenseite, Wohnungen in den oberen Etagen, eine Seniorenresidenz und einen Kindergarten im westlichen Flügel.

 

Dritter Bauabschnitt
Der dritte Bauabschitt befindet sich im Süden des Grundstückes, im Bereich des bestehenden hochwertigen Baumbestandes. Hier sollen  grosszügige Stadtvillen Platz finden. Diese im Gelände verteilten viergeschossigen Einzelbaukörper bieten Platz für 12 Wohnungen pro Einheit. Das Gelände soll von der Weissachstrasse nach Nordwesten hin sanft fallen und somit jedem Wohnblock einen eigenen qualitativ hochwertigen Grünbereich bieten.

 

Verkehr
Parken unterhalb des Quartiers (stellplatzfreies Wohnen) und Förderung von „Wohnen ohne eigenes Auto“ ist ein Hauptbestandteil des Entwurfs. Ein Stadteil soll entstehen, in dem das Auto nicht im Lebensmittelpunkt steht. Der Ausbau der Fusswege – und Radwegenetz soll Vorrang haben.

 

 

Technische Daten


  • Auftraggeber: Lechner Immobilien GmbH
  • Standort: Weissach, Kufstein
  • Grundstücksfläche: ca. 19.000 m2
  • Wohnnutzfläche: ca. 9.000 m2
  • Wettbewerb: 2011
  • Mitarbeiter: Robert Wibmer, Thomas Garasi, Thomas Gasser, Daniel Wenter
  • Renderings: Harald Brutscher

Date
Category
Wettbewerbe

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können, oder klicken Sie auf „Cookie Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen